Hintergrundbild - Image du fond - Immagine di sfondo

Erdbeben in den Abbruzzen

Die Gemeinschaft der Fokolar-Bewegung in L'Aquila und Umgebung ist wie durch ein Wunder heil geblieben – auch wenn die meisten ihrer Häuser zerstört sind. Mit Hilfe von Spenden aus aller Welt helfen sie nun überall mit.

Die Fokolar-Bewegung vor Ort koordiniert ihre Hilfe mit der örtlichen Caritas und den Behörden. Viele Familien haben Obdachlose aufgenommen, die Jugendlichen kümmern sich um die Kinder aus dem Waisenhaus, bei denen sie schon vor dem Erdbeben regelmässige Spielnachmittage durchgeführt hatten, jemand organisiert ein möglichst rasches Weiterstudium an auswärtigen Universitäten für all jene Studierenden, die ihre bisherige Uni nicht mehr besuchen können.

Mit der Unterstützung der weltweiten Fokolar-Bewegung kann sofort und effizient geholfen werden. Dringend sind Medizin, Nahrungsmittel, Kleider, Decken. Über das Konto der Fokolar-Bewegung Schweiz kann ab sofort einbezahlt werden:

PC 80-53118-0, Bewegung "Für eine neue Gesellschaft", 8037 Zürich. Vermerk: Abruzzen.