Hintergrundbild - Image du fond - Immagine di sfondo

Spenden und Projekte

 „Unser Planet ist in zwei Teile aufgeteilt: einen reichen und einen armen. Die Güter müssen geteilt werden, doch von alleine bewegen sie sich nicht. Zuerst müssen die Herzen bewegt werden. Dazu notwendig ist die Bereitschaft, einander als Brüder und Schwestern zu begegnen: es braucht Gemeinschaft. Und weil das Problem universale Dimensionen hat, braucht es die Verwirklichung einer universalen Geschwisterlichkeit.“                Chiara Lubich in St.Pierre, Genf, 2002

  Wo sich Herzen bewegen lassen, kommen auch Güter in Bewegung. Durch ihre weltweite Verbreitung kann die Fokolar-Bewegung direkt vor Ort durch Vertrauenspersonen Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Immer geht es dabei um ein Geben und Nehmen in der Achtung vor der Würde aller Beteiligten. Die Lebenserfahrungen der Menschen in Not sind oft für den „Geber“ bereicherndes Geschenk.

Die Fokolar-Bewegung ist mit  "New Humanity" bei der UNO als NGO (Nicht-Regierungs-Organisation) anerkannt; in der Schweiz gilt sie als gemeinnütziger Verein. Sie kann daher für Zuwendungen Steuerbestätigungen ausstellen.

Sie möchten die Arbeit der Fokolar-Bewegung, Solidaritätsaktion für Opfer von Katastrophen oder eines unserer Projekte gern finanziell unterstützen?
Ein herzliches Dankeschön schon jetzt - wir freuen uns über jeden Beitrag und informieren Sie an dieser Stelle, über das, was mit Ihrem Geld geschieht.