leben online Redaktion leben
Feldblumenstrasse 166
8134 Adliswil
Tel. 044 711 80 77
Mail: redaktion.leben@fokolar.ch

leben ist die Zeitschrift, die Impulse gibt fr das Leben in der Gesellschaft.

leben stellt Fragen und reflektiert, was geschwisterliches Handeln heisst, wo es bereits umgesetzt wird, was es bewirken kann.

leben dient zur Bildung seiner Leserinnen und Leser und trgt zur Umsetzung der Spiritualitt der Einheit in eine moderne Sprache und Kultur bei.

Wir freuen uns auf Rckmeldungen und Anregungen!

Redaktion leben
Walter Boche, Anita Francioli, Beatrix Ledergerber-Baumer, Kathrin Reusser, Arlette Widmer

leben-online


Fr eine Kultur des Lebens auch und gerade im Pensionsalter damit beschftigten sich am 6. September im Zentrum Eckstein in Baar ber 60 Teilnehmende.

Mit verschiedenen Impulsen wurden die Teilnehmenden in die Thematik des Tages hineingefhrt: Eine Kultur des Lebens entsteht durch Vert...


Ein Ansporn, den Weg weiterzugehen

Rund 1000 Vertreter der Initiative der Fokolar-Bewegung Wirtschaft in Gemeinschaft nahmen am Samstag am Treffen mit dem Papst in der Audienzhalle teil, wie Radio Vatikan berichtete. Die Ansprache des Papstes sei ermutigend gewesen, sagt Gertraud W...

Ein Engagement mit Folgen...

Die Gemeinschaft der Fokolar-Bewegung im Wallis trifft sich regelmssig zu einem Imbiss. Sie reden ber Freuden und Leiden in ihrem Umfeld und beschliessen, etwas zu tun fr die Flchtlinge unter ihnen.

Sie beginnen mit dem Heim fr Asylbewerber in eine...


Wortlaut der spontanen Rede von Papst Franziskus bei der Veranstaltung in Villa Borghese, organisiert von der Fokolar-Bewegung als Teil der rmischen Mariapoli und von Earth Day Italia

Als ich euch zuhrte, kamen mir zwei Bilder in den Sinn: die Wste und der Wald. Ich dachte mir: diese L...


Der gemeinsam gegangene kumenische Kreuzweg in Lenzburg ffnet fr unerwartete Begegnungen und fhrt in einen besonderen Ostermorgen.

Mit dem Bedrckenden und Belastenden im persnlichen und ffentlichen Leben innerlich und usserlich einen Weg gehen, sich wandeln lassen zu neuem Lebensmu...

Fasnacht mit Flchtlingen in Adliswi

Der unaufhrliche Strom von Flchtlingen lsst niemanden kalt. So sassen im vergangenen September 5 Leute aus der Pfarrei Adliswil, unter ihnen einige der Fokolar-Gemeinschaft vor Ort, zusammen und berlegten, was sie tun knnten.

Es war klar, da...


Aus fnf werden 70 Freiwillige

Eva Wimmer kann sich noch gut an jenen Tag im November 2012 erinnern, als sie am Empfangsschalter des Asyl- und Durchgangszentrums Steinhausen stand und an die Glasscheibe klopfte. Von Anna Paganini, der Leiterin des Hauses, wurde sie herzlich empfangen. Die An...