Hintergrundbild - Image du fond - Immagine di sfondo

Gott ist Liebe

Gott ist Liebe, Gott ist Vater. Das war für uns wie eine Entdeckung; alles erschien in einem neuen Licht: In den Ereignissen unseres Lebens spürten wir das Wirken Gottes. Er liebt uns, wir sind geborgen in seiner Hand, die alles trägt und erhält. Dieser Glaube erfüllt uns mit Freude und Kraft. Die ersten Fokolarinnen waren davon so erfüllt, dass sie angesichts des Todes, den sie in den Wirren des unseligen Krieges nahe glaubten, den Wunsch äußerten, zusammen bestattet zu werden in einem Grab, auf dem nicht ihre Namen stehen sollten, sondern nur das Wort: "Wir haben an die Liebe geglaubt."

(Chiara Lubich)