Hintergrundbild - Image du fond - Immagine di sfondo

Pausenlos im Einsatz

"Helfende Hände" unermüdlich im Einsatz

Das soziale Zentrum der Fokolar-Bewegung "Bukas Palad" (Helfende Hände) dient als Auffanglager für Menschen, die alles verloren haben. 200 Personen konnten sich vor dem sicheren Tod in den ersten Stock des Gebäudes retten. Mitglieder der Bewegung sind pausenlos im Einsatz, um Lebensmittel, Medikamente, Kleidung, Trinkwasser, Schuhe zu verteilen. Die Not ist unermeßlich. 
"Am Ende haben wir es geschafft, 800 Familien mit Essen zu versorgen", schreiben uns einige Helfer, "aber es hat immer noch nicht gereicht. Wir hatten nichts mehr, aber auf einmal kamen junge Leute und brachten uns 2.500 belegte Brote, die wir verteilen konnten. Dann kam wieder Nachschub usw. Wir hatten wirklich den Eindruck, an einer wunderbaren Brotvermehrung teilzunehmen. Diese große Solidarität hat uns sehr viel Mut gemacht."
Die "Jugendlichen für eine geeinte Welt" haben zu einer Spendenaktion aufgerufen. Wer etwas geben möchte in der Sicherheit, daß dieses Geld wirklich die Menschen vor Ort erreicht, kann dies unter der folgenden Bankverbindung tun. Bei zusätzlicher Angabe der Adresse wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

Spendenkonto Nr. 80-53118-0 Bewegung "für eine neue Gesellschaft", 8037 Zürich, Stichwort Philippinen