Hintergrundbild - Image du fond - Immagine di sfondo

News

06/06/2017 17:36 |
Zugersee als Brücke zu Afghanistan



Begegnungsabend am Zugersee

Sie haben sich am VolleyDay kennengelernt und führen ihre Freundschaft weiter: 15 junge Leute aus Afghanistan und der Schweiz trafen sich am 13. Mai am Ufer des Zugersees.

Einige der jungen Erwachsenen sind erst seit kurzem aus Afghanistan in die Schweiz gekommen, andere sind hier aufgewachsen. Kennengelernt haben sie sich am Volleyball-Sponsorentunier in Zürich im März 2017: www.youth4unity.ch/de/aktivitaeten/volleyday/volleyday_2017, wo eine Mannschaft von Flüchtlingen aus Zug in der Liga A gesiegt hatte. Einige Monate später ergriffen zwei 20-Jährige die Initiative, die begonnenen Freundschaften weiterzuführen und organisierten einen Abend mit Beachvolleyball, Grillieren und gemütlichem Zusammensein am Zugersee, was auf grosses Interesse stiess. Beim Teilen des Mitgebrachten für das Nachtessen kam die kulturelle Vielfalt so richtig zum Ausdruck: Pop-Corn, frisch gebackenes Fladenbrot, Bratwürste, grilliertes Gemüse, Couscous, Poulet, selbstgekochter Milchreis, Biskuits… Das Wetter spielte zu Beginn mit und als Gewitterwolken aufzogen und einzelne Regentropfen fielen, suchten die rund 15 unternehmungslustigen jungen Leute unter den grossen Bäumen Schutz und führten die begonnen Gesellschaftsspiele unbekümmert weiter. Neben unterhaltsamen Gesprächen ergab sich auch die Möglichkeit, über belastende Erlebnisse wie die Flucht, oder über die schöne Heimat im Osten zu sprechen. Die Bilder aus Nord-Afghanistan, von wo viele der Anwesenden stammen, zeigen Schneeberge, Flüsse und Wälder, was vertraute Landschaftsbilder aus der Schweiz sein könnten. Die Stimmung war so gut, dass alle sich einig waren, dass dieses Zusammensein zu wiederholen ist.